-

Telefontraining - für eine professionelle Aussendarstellung am Telefon

Was ist Telefontraining?

Wer ein Telefontraining absolviert lernt, ein Unternehmen, eine Firma oder Praxis professionell am Telefon zu vertreten, auf die Wünsche des Kunden, Klienten oder Patienten freundlich einzugehen und einen kompetenten Eindruck zu vermitteln. So bekommt die Firma einerseits das Image, liebenswürdig auf die Bedürfnisse des Anrufenden einzugehen, der Chef wird andererseits entlastet und von zeitraubenden Telefonaten abgeschirmt.

Für wen ist Telefontraining geeignet?

Wer in einer Firma die Telefonate entgegen nimmt, häufig per Telefon kommuniziert oder für ein Call-Center arbeitet, vertritt als Kontaktperson das Unternehmen und hat Einfluss auf die nachfolgende Geschäftsbeziehung. Dies gilt auch für kleine Unternehmen, wie etwa ein Kanzlei oder Arztpraxis. Wer Hilfe sucht und am Telefon mit einem gereizten oder unfreundlichen Menschen sprechen muss, überträgt seine in diesem Moment gemachte schlechte Erfahrung auf den ganzen Betrieb, den Anwalt oder Arzt. „Wenn die am Telefon schon so genervt sind, wie ist dann der Service?“ fragt sich der Kunde und geht zur Konkurrenz, wo er wohlmöglich zuvorkommend telefonisch beraten wird und sich verstanden fühlt.
Telefontraining ist auch für Firmen wichtig, die Telefonwerbung machen. Angeblich fühlen sich 95 Prozent aller Verbraucher von Telefonwerbung genervt, was nicht nur an den Verbrauchern liegt.

Was wird beim Telefontraining gelernt?

Wer in einer Firma, Kanzlei oder Praxis das Telefon bedient, lernt sich darauf einzustellen, dass der Kunde instinktiv erspürt, in welcher Verfassung die Person am Telefon ist, mit der er spricht. Auch wer einen Menschen noch nie gesehen hat, hört an der Stimmlage, ob die Arzthelferin, Sekretärin oder der/die technische Berater(in) Interesse vermittelt oder den Kunden am liebsten zum Teufel jagen würde. Anrufer merken ganz schnell, ob die Art, wie sich die Firma am Telefon meldet, runter geleiert wird oder ob da jemand in der Leitung ist, der den Anruf mit Interesse entgegen nimmt.
Im Telefontraining wird gezeigt, wie wichtig es ist, sich positiv auf einen Kunden einzustellen und den Eindruck ernst gemeinter Hilfsbereitschaft zu erwecken. Der Kunde soll die Freude zu dienen spüren.
Das Telefontraining vermittelt auch, wie unzufriedene, unhöfliche oder lautstarke Kunden beruhigt werden, wie sie wieder „auf Kurs“ gebracht werden und der Firma erhalten bleiben.
Mitarbeitern von Firmen, die auf Telefonwerbung angewiesen sind, wird demonstriert, wie sie Kunden seriös ansprechen und informieren, anstatt sie abzuschrecken.
Die Seminare dauern in der Regel zwei Tage, die sich lohnen.

 

Blog

Anfrage

Kontakt

Impressum